Warning: fopen(/home/htdocs/u200031/html//cache/ausflugsziele.php.138.de): failed to open stream: No such file or directory in /home/htdocs/u200031/html/html/de/routine.inc.php on line 216
Willkommen im Loisachtal
     
loisachtal.net [ Ausflugsziele ]  
               .  
   vor Ort Umgebung Ausflugsziele Herzogstandbahn     
 
 
  Loisachtal in Obb.
  die Orte
  die Loisach
  Tourismus
  Tradition+Feste
  Kalender
  Freizeit
  die Vereine
  Lage
  Impressionen
 
Kochel und Benediktbeuern sind Mitglied der ARGE Deutsche Alpenstraße
 
   
     

Kloster Andechs (am Ammersee)

(Entfernung von Walchensee:67 km)
BerĂŒhmter Wallfahrtsort mit Benediktinerkloster, Klosterkirche mit schöner Hofanlage und Kreuzgang in der NĂ€he vom Ammersee

Andechs zĂ€hlt zu den bedeutendsten Wallfahrtsorten. Schon im 10. Jh. ist hier eine Burg nachweisbar, zu der von Anfang an eine Kapelle gehörte. Die Burg wurde zerstört. Aber Andechs galt dem Volk weiter als hl. Berg. 1277 wurde die Kapelle erneuert und nachdem 1388 ein Schatz entdeckt worden war, wuchs die BerĂŒhmtheit des schon seit langem als hl. geltenden Ortes. Anstelle der Kapelle wurde um 1420 eine dreischiffige got. Hallenkirche errichtet, 1438 entstand ein Augustinerchorherrenstift, das 1455 Benediktinerabtei wurde. 1669 zerstörte ein Feuer die Kirche. Die Kapelle mit den HeiligtĂŒmern blieb erhalten, ebenso got. Pfeiler und Mauern, die auch heute noch stehen. Damals erhielt der got. Turm eine barocke Haube. Das wieder erbaute Kloster, im Geviert um einen Binnenhof angelegt, hat einen Kreuzgang, zum Teil aus dem 15. Jh. Das beeindruckende Zusammenspiel von Gotik und Rokoko in der Klosterkirche, die barocken RĂ€ume des FĂŒrstentraktes und der Klosterladen geben Zeugnis von der tiefen geschichtlichen Verwurzelung eines Benediktinerklosters. Heute ist Kloster Andechs ein Ort der Begegnung, wo Tagungen, Konferenzen und Kongresse sowie Podiumsdiskussionen, Ausstellungen und Dichterlesungen stattfinden. Auch die Andechser Klostermusik ist bekannt und geschĂ€tzt. ErwĂ€hnenswert ist besonders des Festival "Orff in Andechs" und vielfĂ€ltige Konzertangebote. Der große bayerische Komponist Carl Orff ließ sich in der Schmerzhaften Kapelle der Klosterkirche begraben. Andechs ist auch bekannt fĂŒr seine mönchische Brautradition. Das Andechser BrĂ€ustĂŒberl und der Klostergasthof bieten die Gelegenheit herauszufinden ob der Spruch "Essen und Trinken halten Leib und Seele zusammen" zutreffend ist.


     
     
 
 
Impressum